Zurück zur Startseite

Änderungen und Ergänzungen gegenüber dem gedruckten Programmheft

Folgende Änderungen und Ergänzungen haben sich gegenüber dem gedruckten Programmheft ergeben:

Neue Veranstaltungen:

Samstag, 10.11.2012, 19.30 Uhr, Auferstehungskirche Grafing
Die Asyl-Monologe
Dokumentarisches Theater
Die Asyl-Monologe erzählen von Ali aus Togo, von Freunden liebevoll „Präsident“ genannt, Felleke aus Äthiopien, der erst willensstark Abschiebeversuche verhindern muss, um dann einen Menschenrechtspreis überreicht zu bekommen, und Safiye, die nach Jahren der Haft in der Türkei und einer absurden Asylablehnung sich für das Lebensbejahenste überhaupt entscheidet: sie schenkt einem Sohn und einer Tochter das Leben.
Dramaturgie und Regie: Michael Ruf

Dienstag, 13.11.2012, 19 Uhr
Übergabe der Originalmanuskripte der Tagebücher von Elisabeth Block
im Beisein von Frau Dr. Charlotte Knobloch und Frau Oberbürgermeisterin
Gabriele Bauer an das Stadtarchiv in feierlichem Rahmen
im Großen Rathaussaal der Stadt Rosenheim
Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung und Bestätigung möglich
Anmeldung an:
Historischer Verein Rosenheim e.V.
Geschäftsstelle
Stadtarchiv
Reichenbachstraße 1a
83022 Rosenheim
Telefon (0 80 31) 94 11 655
Fax 94 11 656
info@historischervereinrosenheim.de

Änderungen und Korrekturen:

  • Adresskorrektur: Die Christkönigskirche ist am Kardinal-Faulhaber-Platz 6, 83022 Rosenheim
  • Das Theater Papier.Krieg ist auf Sonntag, 18.11.2012, 19 Uhr verschoben worden.