• Mittwoch, 20. November
    Buß- und Bettag, 20.11., 19.00 Uhr
    Schweinfurt, St. Johanniskirche, Martin-Luther-Platz

    Buß- und Bettag

    Liturgie: Dekan Oliver Bruckmann
    Predigt: Regionalbischof Christian Schmidt (Kirchenkreis Ansbach-Würzburg)

  • Mittwoch, 20. November
    20.11.2013 19.00 Uhr
    Bad Kissingen, Erlöserkirche, Prinzregentenstr. 9

    Pfr. Jochen Wilde, Kantor Jörg Wöltche, Die KisSingers

  • Mittwoch, 20. November
    20.11.2013 10.30 Uhr
    Schweinfurt, St. Lukas (Hochfeld), Segnitzstr. 21

    Montessori-Kindergarten St. Lukas gemeinsam mit dem Kiga Katharina-Gundrum-Haus,

    anschließend ein gemeinsames Mittagessen, zu dem auch die Eltern eingeladen sind:

    Familien-Brunch im Gemeindeaal

  • Mittwoch, 20. November
    20.11.2013 11.00 Uhr
    Schweinfurt, Gut Deutschhof, Arnsbergstr. 1

    mit Kindergarten Gut Deutschhof

  • Mittwoch, 20. November
    20.11.2013 10 Uhr
    Schweinfurt, St. Salvator-Kirche, Zürch

    mit Kindergarten von St. Salvator

  • Mittwoch, 20. November
    20.11.2013 19.00 Uhr
    Bad Bocklet, Johanneskirche, Talstr. 6

    Pfrin. Christel Mebert

  • Mittwoch, 20. November
    20.11.2013 19.00 Uhr
    Nüdlingen, kath. Kirche

    Pfr. Philipp Klein

    Thema: „Solidarität“

  • Mittwoch, 20. November
    20.11.2013 10.00 Uhr
    Schweinfurt, Christuskirche, Gemeinderäume, Maibacherstr. 50, und: Niederwerrn, Martin-Luther-Haus, Martin-Luther-Str. 15

    Diakonin Stefanie Kienle u. Team, Dipl.Rel.-Päd. Michaela Gobs-Knoche u. Team

    In einem bekannten Lied heißt es: „Gott hat alle Kinder lieb, jedes Kind in jedem Land…“
    Mache Dich mit uns und deinen Freundinnen und Freunden auf die Reise in ferne Länder. In Stationen kannst du auf Weltreise gehen und Kinder aus Nord und Süd, West und Ost kennen lernen. „Wie geht es den Kindern in der Schule? Haben alle genug zu Essen und zu Trinken? Was können wir für Kinder tun, bei denen Krieg herrscht?“
    Am Nachmittag ist nach einem leckeren Mittagessen Zeit für gemeinsame Spiele und Basteln.
    Um 15.30 Uhr sind eure Eltern und Geschwister eingeladen, eine Abschlussandacht in der Christuskirche zu feiern.

    Für Kinder der 1.-4. Klasse
    Anmeldung für die Christuskirche: telefonisch oder schriftlich im Pfarrbüro: 09721/ 41101
    Per Mail: Stefanie.Kienle@christuskirche-schweinfurt.de
    Anmeldeschluss ist Montag, 18. November

    Bitte mitbringen: Schere, Kleber, Stifte
    Kosten: 5 Euro für Essen und Trinken

    Herzlich eingeladen sind auch in Niederwerrn alle Kinder aus den Klassen 1.- 4. Klassen in das Martin-Luther-Haus.
    Es freuen sich auf dich: Religionspädagogin Michaela Gobs-Knoche und Team

    Anmeldung: telefonisch oder schriftlich im Evangelischen Pfarramt Niederwerrn
    Telefon: 09721-40062
    Per Mail: michaela.gobs-knoche@freenet.de
    Anmeldeschluss ist Montag, 18. November

    Bitte mitbringen: Schere, Kleber, Stifte
    Kosten: 5 Euro für Essen und Trinken

  • Mittwoch, 20. November
    20.11.2013 15 Uhr
    Schweinfurt-Oberndorf, Gedenkort auf dem früheren Lagergelände Mittlere Weiden

    Klaus Hofmann (Initiative gegen das Vergessen), Evang. Jugend

    Führung für Jugendliche und Konfirmanden

    In Schweinfurt waren in der Nazi-Diktatur ca. 9000–12000 Menschen als Zwangsarbeiter eingesetzt, die hauptsächlich in der Großindustrie arbeiten mussten – untergebracht in Baracken in großen Lagerkomplexen, z.T. mit Stacheldraht umzäunt und von Posten bewacht. In nahezu rechtloser Stellung zwang man sie, unter unmenschlichen und zerstörerischen Bedingungen für das Deutsche Reich und die Rüstung zu arbeiten.
    Die Lager standen hauptsächlich in der Nähe der großen Fabriken Fichtel Sachs, Vereinigte Kugellagerfabriken, Rotenburger Metallwerke, Deutsche Star und Kugelfischer im Stadtteil Oberndorf.

    Jugendliche hatten nicht die Möglichkeit, ihre Freizeit frei zu gestalten und unbeschwert zu leben. Wir wollen der Vergangenheit gemeinsam auf den Grund gehen und erfahren, was es damals hieß, als Jugendlicher nach Schweinfurt verschleppt worden zu sein.

    (Foto: Ukrainische Jugendliche im Alter von 14-17 Jahren, die man aus ihrer Heimat nach Schweinfurt verschleppte)

    Es wird eine Führung entlang des Lagerweges geben. Anhand von sieben Tafeln wird versucht, die damalige Situation zu beschreiben. Es wird dabei auf die Rolle der Schweinfurter Industrie, die Lage der Zwangsarbeiter aus vielen Ländern eingegangen und die Hintergründe, Verhältnisse und die diskriminierende Behandlung dargestellt.

    Eingeladen sind alle interessierten Jugendlichen und Konfirmanden, gemeinsam mit der Evangelischen Jugend Schweinfurt diese Führung zu machen. Sie dauert ca. eine Stunde. Die Führung macht Klaus Hofmann (Initiative gegen das Vergessen)

    Bitte meldet Euch bis spätesten 15. November an bei der Evang. Jugend Schweinfurt 09721/24572 oder schickt uns eine email: info@ej-schweinfurt.de

    Genauere Informationen bezüglich des Treffpunktes erhaltet ihr nach der Anmeldung.

  • Mittwoch, 20. November
    20.11.2013 08.00-16.00 Uhr
    CVJM-Haus, Luitpoldstraße 1, 97421 Schweinfurt

    Ende: 16.00 Uhr

    Hier der Infoflyer zum Herunterladen: JS-Tag Flyer