Stichwort "vortrag"

  • Freitag, 9. November
    20 Uhr
    Evang. Gemeindehaus Kolbermoor
 Mitterharter Str. 4 83059 Kolbermoor


    Vortrag von Rechtsanwalt 
Hartmut Wächtler


    „Welches sind die Ursachen für unmenschliche Auswüchse innerhalb mancher Polizeistuben?“ „Wie kommt es leider immer wieder zu solchen Gewaltexzessen?“ „Wie kann man sich als Betroffener wehren?“ Als Anwalt einer Pfaffenhofener Familie wird er, soweit es seine berufliche Schweigepflicht zulässt, gerne auf die Gründe eingehen, welche zur Einstellung des Rosenheimer Verfahrens führten.

  • Lesung mit Dr. Norbert Reck, kath. Theologe


    Freitag, 9. November
    20 Uhr
    Evangelisches Gemeindehaus Aschau
 Martin-Luther-Weg 5 83229 Aschau


    Der Rundfunk- und Buchautor sowie Referent in der religiösen Bildungsarbeit versucht, Schuldgefühle bezüglich der nationalsozialistischen Zeit in persönlichen Lebensgeschichten jenseits eines „da habe ich noch nicht gelebt“ zu lindern und aufzuarbeiten. Im Buch „Hanna Mandel – Beim Gehen entsteht der Weg“ lässt er sich von Hanna Mandel die Geschichte ihres Lebens erzählen.

  • Dienstag, 13. November
    20 Uhr
    Evang.-Luth. Versöhnungskirche
 Severinstraße 13
 83026 Rosenheim


    Arbeitskreis „Christlich-Muslimischer Dialog“ der AcK in Kooperation mit Bildungswerk Rosenheim und EBW


    Der Arbeitskreis behandelt das Thema Menschenwürde an Textbeispielen in Bibel und Koran.


  • Mittwoch, 14. November
    16.30 Uhr
    Gemeindehaus Erlöserkirche
 Königstraße 23 83022 Rosenheim


    Chr. Liel, Männerinformationszentrum München, stellt die Ergebnisse der Pilotstudie zum Rückfallrisiko von Partnerschaftsgewalttätern vor. 10 Jahre Arbeit für den häuslichen Frieden der Männerberatungsstelle Südostbayern sind für die Diakonie Rosenheim An

  • Donnerstag, 15. November
    15 Uhr
    Rathaussaal
 Königstraße 24 
83022 Rosenheim 


    Ansprechpartnerin: Christine Mayer, Behindertenbeauftragte der Stadt Rosenheim

  • Donnerstag, 15. November
    19 Uhr
    Karolinengymnasium, Aula
 Ebersberger Straße 3
 83022 Rosenheim


    Liao Yiwu wurde für ein Gedicht über das Massaker am Platz des Himmlischen Friedens vier Jahre inhaftiert. Er führte über Jahre hinweg heimlich Interviews mit Augenzeugen und Angehörigen der Opfer. Entstanden ist ein ebenso schockierendes wie bewegendes Zeugnis der unfassbaren Ereignisse und eine Verneigung vor den mutigen Menschen, die für ihre Überzeugungen mit ihrem Leben einstanden.

    Liao Yiwu erhielt für seine Arbeit den Geschwister-Scholl-Preis 2011 und den
    Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2012

    Moderation: Tilman Spengler.
    Die Texte werden deutsch gelesen von Michael Gordon.

    Die Veranstaltung wurde ermöglicht durch:



  • Freitag, 16. November
    19.30 Uhr
    Evang. Gemeindehaus
 Abt-Williram-Straße 90
 85560 Ebersberg


    Referentin: Agnes Andrae vom Bayer. Flüchtlingsrat,
Kirchengemeinde Ebersberg und Verein Ausländerhilfe e.V. Ebersberg (Veranstalter)


    Im Landkreis Ebersberg leben viele Asylbewerber. In der Öffentlichkeit ist wenig über sie bekannt. Welche Probleme haben sie? Welche Erfahrungen machen sie bei uns? Brauchen sie Unterstützung? Wie läuft das Anerkennungsverfahren ab? Die Veranstaltung gibt Antworten auf diese Fragen.


  • Benefizveranstaltung zu Gunsten der Kinderhilfe Afghanistan mit Dr. med. Reinhard Erös.

    Montag, 19. November
    20 Uhr
    Stadtbibliothek (Veranstalter) 
 Am Salzstadl 15, 
 83022 Rosenheim


    Wie erfolgreich ist der Afghanistan-Einsatz? Hat sich die Lage für das Volk verbessert? Wer herrscht tatsächlich im Land? Diese und andere Fragen beantwortet der ehemalige Oberstabsarzt der Bundeswehr, der über 20 Jahre Erfahrung hat im Bereich humanitärer und Katastrophenhilfe. Info: www.kinderhilfe-afghanistan.de
  • Dienstag, 20. November
    10 Uhr
    Fields Chapel B&O Parkgelände (Jugendhilfe Oberbayern)
 Dietrich-Bonhoeffer-Straße 10
 83043 Bad Aibling (Mietraching)


    Impuls-Veranstaltung der Aktion AUFWIND aus Anlass des Weltkindertags der UN. 


    Die Aktion AUFWIND der Sparkassenstiftungen hat sich der Förderung von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Stadt und Landkreis Rosenheim angenommen.

  • Dienstag, 20. November
    19.30 Uhr
    Evang. Gemeindehaus
 Königstraße 23, 83022 Rosenheim


    Referentin: Juliane von Krause, Sozialwissenschaftlerin und Ethnologin, Mitarbeit im Vorstand von TERRE DES FEMMES.

    Abhängigkeit, Gewalt und Versklavung sind für Frauen kein Thema des vorletzten Jahrhunderts, sondern auch in Deutschland Gegenwart. TERRE DES FEMMES thematisiert Unrecht, das Privaten zugerechnet und tabuisiert wird, oftmals legitimiert von Tradition oder Religion.

  • Dienstag, 15. Oktober
    9 Uhr
    Schweinfurt, Kindergarten St. Salvator (Zürch)

    Heike Gröner

    „Ökumenisches Wirken und soziales Handeln des Evangelischen Frauenbundes“

    Referat von Heike Gröner / Vorsitzende des Evang. Frauenbundes e.V. Schweinfurt

  • Donnerstag, 17. Oktober
    14.30 Uhr
    Schweinfurt, Rathausdiele, Markt 1

    Dr. Christa Kolokytha, Heike Gröner

    „Frauen berühmter Männer“

    Vortrag von Dr. Christa Kolokytha

  • Montag, 11. November
    19.30 Uhr
    Bad Kissingen, Regentenbau (Salon am Schmuckhof)

    Peter Weidisch M.A.

    Schicksalstag der Deutschen

    (Veranstaltung im Rahmen der Jüdischen Kulturtage 2013)

    - Eintritt frei -

  • Montag, 11. November
    19.30 Uhr
    CVJM-Haus, Luitpoldstraße 1, 97421 Schweinfurt

    Ein Abend mit interessanten Einblicken hinter die Kulissen und ein Situationsbericht von Carsten Heck aus Fürth, der im Frühsommer Togo im Rahmen einer Missionsreise besucht hat. Friedensarbeit praktisch. Natürlich wird an dem Abend auch das Gebet nicht fehlen.
    Herzliche Einladung an alle Interessierten.

  • Dienstag, 12. November
    19 Uhr
    Schweinfurt, Maria Hilf (Kardinal-Döpfner-Haus), Fritz-Soldmann-Str. 33

    Die Friedensarbeit von Pax Christi am Beispiel eines interkulturellen und interreligiösen Projektes
    Referentin: Barbara Häusler (Pax Christi)

    Reihe: Ökumenische Gespräche der Christuskirche mit der Pfarreien-Gemeinschaft St. Anton-Maria Hilf

  • Mittwoch, 13. November
    9 Uhr
    Schweinfurt, Christuskirche, Maibacher Str. 50

    Heike Gröner

    „Integration heißt: Neuen Bürgern das Leben erleichtern“

    Referat von Heike Gröner / Vorsitzende des Evang. Frauenbundes e.V. Schweinfurt

  • Mittwoch, 13. November
    19.30 Uhr
    Schweinfurt-Oberndorf, Gemeindehaus der Kreuzkirche, Pfarrgasse 6

    Jandir Sossmeier, Renate Käser, Pfrin. Christhild Grafe

    Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: In Rio de Janeiro finden 2014 die Fußballweltmeisterschaft und 2016 die Olympischen Spiele statt. Im Vorfeld dieser Ereignisse hat die südamerikanischen Metropole Befriedungsprojekte in ihren von „Banden“- und Drogenkriminalität durchzogenen Favelas gestartet.

    Brasilienreferent Jandir Sossmeier vom Partnerschaftscentrum Mission EineWelt berichtet uns von diesen eindrücklichen Aktionen.

    Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit Mission EineWelt und im Rahmen der Friedensdekade im Dekanat Schweinfurt statt.

  • Donnerstag, 14. November
    19.30 Uhr
    Schweinfurt, St. Johannis, Martin-Luther-Haus (Eingang Bodengasse 1)

    Pfr. Dr. Siegfried Bergler, Dr. Albrecht Garsky

    Laut Bibel ist der Mensch im Ebenbild Gottes erschaffen: Von daher besitzt jeder Einzelne einen unendlichen Wert, was sich in unserem Verhältnis zum Mitmenschen bis hin zum Umgang mit Fremden, ja sogar Feinden zeigen soll.

    Pfr. Dr. Siegfried Bergler befasst sich mit der Frage der Solidarität mit sozial Schwachen, gesellschaftlichen Außenseitern und Sklaven in alttestamentlicher Zeit. Gab es damals schon so etwas wie Menschenrechte?

    Dr. Albrecht Garsky erläutert am Beispiel ausgewählter Gleichnisse, wie Jesus die Vorgaben des Alten Testaments einfordert und konkretisiert. So wird deutlich, dass Jesu Forderung nach Solidarität zeitlos aktuell ist.

    Veranstalter: Evangelisches Bildungswerk Schweinfurt u. Katholische Erwachsenenbildung

  • Donnerstag, 14. November
    19.30 Uhr
    Schweinfurt, Auferstehungskirche (Bergl), Bugenhagensaal, Brombergstr. 73a

    Vortrag von Gunnar Wiebalck, Geschäftsführer der gemeinnützigen GmbH „Christian Solidarity International – Deutschland“

  • Samstag, 16. November
    14 Uhr
    Schweinfurt-Oberdorf, Gemeindehaus Kreuzkirche, Pfarrgasse 6

    Brigitte Buhlheller, Ulrike Hansen

    Thema: „Hauswirtschaft-Weiberwirtschaft-Weltwirtschaft“
    Referentin: Ulrike Hansen (Centrum Mission EineWelt Neuendettelsau)

    14.00-17.00 Uhr
    anschl. um 17.00 Uhr: Friedensgebet in der Kreuzkirche (s. extra)

  • Dienstag, 19. November
    19 Uhr
    Schweinfurt, Maria Hilf (Kardinal-Döpfner-Haus), Fritz-Soldmann-Str. 33

    Frieden finden mit mir selbst, mit den anderen, mit Gott
    Referent: Pater Meinrad Dufner (Münsterschwarzach)

    Reihe: Ökumenische Gespräche der Christuskirche mit der Pfarreien-Gemeinschaft St. Anton-Maria Hilf

  • Samstag, 23. November
    10 Uhr
    Schweinfurt, St. Johanniskirche, Martin-Luther-Platz

    Dr. Dorothea Wittmann-Klemm

    Vortrag von Dr. Dorothea Wittmann-Klemm
    - mit Musik